Hebräisch-wortschatz Rund Um Die Schwangerschaft

Was für eine wunderbare Zeit Sie gerade erleben! Die Luft ist von Liebe erfüllt, und bald wird sich Ihr Leben nur noch um ein wunderschönes kleines Menschenwesen drehen. Ja, das Leben verändert sich total, und Ihre Prioritäten werden sich auf eine Weise, die Ihre Vorstellungskraft übersteigt, ganz neu ausrichten.

Falls Sie geheiratet haben, dann dachten Sie wahrscheinlich, dass kein Tag aufregender sein könnte als der Tag Ihrer Hochzeit, aber glauben Sie uns: Sie haben sich geirrt! Der Tag, an dem Ihr Baby auf die Welt kommt, wird der mit Abstand schönste Tag Ihres Lebens. Garantiert.

Doch bevor es so weit ist, kommen erst einmal 9 sehr lange Monate des Wartens auf Sie zu. Die Schwangerschaft kann manchmal hart sein, aber wenn Sie in Israel leben und den richtigen hebräischen Wortschatz rund um die Schwangerschaft beherrschen, könnte dies diese Phase in Ihrem Leben etwas leichter machen.

Also, sind Sie bereit, neue, nützliche hebräische Vokabeln zu lernen? Sind Sie bereit, Ihre הריון wie eine echte Israelin anzugehen? Fangen wir mit Folgendem an … Sie haben einen Braten in der Röhre!

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Lernen Sie hebräischen Slang, machen Sie eine Tour durch Israel, entdecken Sie die besten lokalen Speisen und so viel mehr

Hebräische Vokabeln rund um die Schwangerschaft


Es gibt mehrere hebräische Vokabeln zum Thema Kleinkinder und Babys, die Sie bereits kennen, aber was tun beim Frauenarzttermin in Israel? Oder wie fragt man in der בית מקחת nach einem Schwangerschaftstest? Nun, hier können wir weiterhelfen. Lehnen Sie sich zurück und machen Sie sich ein paar Notizen.

Schwanger: Ein absolut elementares und wichtiges Wort! Schwanger heißt auf Hebräisch בהריון (ausgesprochen: be-he-ra-jon). Achten Sie darauf, jedes Mal, wenn eine ärztliche Untersuchung, Röntgenuntersuchung oder ähnliches ansteht, zu erwähnen, dass Sie schwanger sind.



Schwangerschaftstest: Glauben Sie, dass Sie vielleicht schwanger sind? Möchten Sie Ihren Verdacht abklären und etwas mehr Gewissheit haben, ob in Ihrem Bauch ein kleines Wesen heranwächst? Rennen (oder besser: gehen) Sie zum nächsten Supermarkt oder zur בית מרקחת und besorgen Sie sich einen Schwangerschaftstest. Schwangerschaftstest heißt auf Hebräisch בדיקת הריון (ausgesprochen: bdi-kat he-ra-jon). Sie sind in vielen verschiedenen Farben und Größen erhältlich, aber wenn Sie die Anleitung befolgen (die auch auf Englisch verfügbar ist), sind die Ergebnisse identisch, egal, welchen Sie kaufen.



Bluttest: Es reicht nicht, einen (oder drei) Schwangerschaftstest zu machen. Höchstwahrscheinlich müssen Sie, um absolute Sicherheit zu haben, dass Sie tatsächlich בהריון sind, einen Bluttest machen. Bluttest heißt auf Hebräisch בדיקת דם, wortwörtlich „Bluttest“, und wird so ausgesprochen: bdi-kat dam.



Frauenarzt: der wichtigste Arzt in dieser wunderbaren Phase Ihres Lebens. Achten Sie darauf, einen Frauenarzt zu finden, bei dem Sie sich wohlfühlen, jemand, der in der Lage ist, Ihre Millionen שאלות zu beantworten, die Sie im Verlauf Ihrer Schwangerschaft stellen werden … gerade, wenn dies Ihre erste Schwangerschaft ist. Frauenarzt heißt auf Hebräisch גניקולוג (ausgesprochen: ge-ni-ko-log). Rufen Sie Ihre Krankenversicherung an und achten Sie weder auf Zeit noch Geld, wenn es darum geht, den richtigen Arzt zu finden, der Sie während dieses Transformationsprozesses begleiten soll.



Ultraschall: einer der aufregendsten Momente Ihrer Schwangerschaft. Während der Ultraschall-Untersuchungen lernen Sie Ihr Baby kennen, hören seinen Herzschlag und können sich darauf gefasst machen, jedes Mal tief berührt zu sein, wenn Sie immer mehr Informationen zu seiner Entwicklung erhalten. Ein kleiner Tipp: Nehmen Sie Taschentücher mit, Sie werden sie brauchen! Oh, jetzt hätten wir es fast vergessen … Ultraschall heißt auf Hebräisch אולטרסאונד und wird genau wie im Englischen ausgesprochen: Ultrasound.



Unwohlsein: Während der Schwangerschaft herrscht nicht immer eitel Sonnenschein. Vor allem im ersten Trimester tritt Unwohlsein sehr, sehr häufig auf. Sie werden mit Übelkeit und Appetitlosigkeit kämpfen müssen und sich womöglich überall, wo Sie hingehen, übergeben müssen. Keine Sorge! Das ist völlig normal, und nach dem 4. Monat dieser magischen Reise sollte die Übelkeit definitiv nachlassen. Aber wie sagt man Übelkeit auf Hebräisch? Übelkeit heißt auf Hebräisch בחילות (ausgesprochen: be-chi-lot), und wir wünschen Ihnen von Herzen, dass Sie in Ihrer Schwangerschaft weitestgehend davon verschont bleiben.



Heißhunger: Was für ein schöner Teil der Schwangerschaft, nicht wahr? Solange Sie nicht um 4 Uhr nachts von ihnen heimgesucht werden, sind Heißhungerattacken eine schöne, interessante Begleiterscheinung dieser wunderbaren Phase Ihres Lebens. Heißhunger wird im Hebräischen als חשקים bezeichnet (ausgesprochen: tscha-scha-kim), und machen Sie sich darauf gefasst, Sie werden Lust auf Dinge bekommen, von denen Sie nie gedacht hätten, dass sie Ihnen schmecken würden. Lassen Sie sich überraschen!



Bauch: Dieser Teil Ihres Körpers wird während der Schwangerschaft enorm wachsen. Er wird so groß, dass Sie irgendwann nicht mehr in der Lage sein werden, sich die eigenen Schuhe zu binden. Aber keine Sorge! Sie werden bei diesem Versuch unglaublich niedlich aussehen. Bauch ist auf Hebräisch בטן (ausgesprochen: be-ten), und Sie können während Ihrer Schwangerschaft viele tolle Dinge damit machen. Haben Sie sich schon mal überlegt, ihn zu bemalen? Na los! Probieren Sie’s aus!



Zur Welt bringen: Okay. Technisch gesehen zählt das nicht mehr zur Schwangerschaft, aber Sie sollten definitiv wissen, wie man „zur Welt bringen“ oder „gebären“ auf Hebräisch sagt. Gebären heißt auf Hebräisch ללדת (ausgesprochen: la-le-det), und wir wünschen Ihnen eine schmerzfreie, sanfte und leichte Geburt!

Lernen Sie heute Hebräisch und machen Sie Babys!


Lernen Sie heute Hebräisch. Diese uralte Sprache bietet Ihnen ein wunderbares Werkzeug, um sich besser in Israel zurecht zu finden, besser mit Israelis zu kommunizieren, die Sie bei Ihrem nächsten Israel-Aufenthalt kennenlernen werden, und um zu verstehen, was der Arzt sagt, wenn er Ihre בדיקות דם untersucht.

Fangen Sie heute an und melden Sie sich bei einem unserer Live-Online-Hebräischkurse an. Sie werden es nicht bereuen. Behatzlacha!

About the author

Arie Elbelman R.Arie wurde in Chile geboren und wuchs dort auf und immigrierte mit Anfang Zwanzig nach Israel. Er möchte eine aktive Rolle bei der Entwicklung dieses jungen und intelligenten Landes übernehmen. Arie glaubt, dass die beste Art, unsere Gegenwart und Zukunft zu formen, ist, mit flachereren Hierachien zu leben, viel zu lächeln und sich immer gegenseitig zu respektieren.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Hebräischer Wortschatz Zum Thema...

By Arie Elbelman R.

Schnee Auf Dem Hermon:...

By Arie Elbelman R.

Join the conversation (No comments yet)

Kommentar verfassen