Wörter Des Modernen Hebräisch: Die „televizia“, Die Moses Nie Hatte!

Oh Eliezer Ben Yehuda, wie sehr wir Dich lieben! Eliezer Ben Yehuda ist der Vater der modernen hebräischen Sprache und der Schöpfer der Sprache, die wir heute in Israel sprechen. Aber wie hat er es geschafft, eine moderne Sprache zu erschaffen, deren Wurzeln Tausende von Jahren zurückliegen? Das ist die Frage, die wir hier und jetzt beantworten möchten.

Nachdem er aus Litauen nach Israel kam, hat sich Ben Yehuda ein Ziel gesetzt: das Hebräische zur Hauptsprache Israels zu machen. Ein ziemlich schwieriges Unterfangen, wenn man bedenkt, dass die Leute es nach den biblischen Zeiten in Scharen nicht mehr sprachen. Heute werden wir nicht über den Prozess sprechen, den er durchlaufen musste, sondern über die 5 modernen Wörter, die weder ihre Wurzel aus der alten Sprache haben noch zu Zeiten der Bibel existierten.

Wie sagt man Fernseher, Wi-Fi, Computer oder App? Wie bezeichnet man neue Elemente und Erfindungen Ihres Zeitalters? Es könnte Sie überraschen zu hören, dass diese hebräischen Worte sehr leicht für Sie zu lernen sein werden.

Wörter des modernen Hebräisch, die einfach zu erlernen sind

Fernseher

Die richtige Weise auf Hebräisch Fernseher zu sagen ist Televizia (ausgesprochen: Teh-leh-vi-zi-ah). Jemanden zu fragen, den Fernseher in Ihrem Hotel oder AirBNB einzuschalten, sollte jetzt kein Problem mehr für Sie darstellen. Ganz einfache Übersetzung, oder?

Wi-Fi

Ok. Es gibt 2 Möglichkeiten „Wi-Fi“ zu sagen. Die erste ist wie im Englischen: Wi-Fi. Völlig unkompliziert Die zweite Möglichkeit ist „Internet Alchuti“ (ausgesprochen „internet al-chu-ti). Beides zu sagen ist völlig in Ordnung, aber wenn Sie nicht wie ein Hundertjähriger klingen wollen, würden wir die erste Variante empfehlen.

App

Einige der besten Apps der Welt wurden in Israel entwickelt, aber bei der Entwicklung hatten sie ein anderes Wort im Sinn: Aplicatzia (ausgesprochen: App-li-kah-tzi-ah). Gewöhnen Sie sich an die Betonung der Endung dieses hebräischen Worts, denn Sie werden es in mehreren modernen oder technisch orientierten Wörtern hören. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Israeli über Tinder zu treffen, werden Sie das Wort „aplicatzia“ verwenden müssen, wenn Sie Ihre Geschichte in der Öffentlichkeit erzählen.

Kreditkarte

Damals in Ägypten bezahlte der Pharaoh Moses nicht mit einer VISA oder MasterCard, um die Plagen zu beenden. Wie sagt man also „Kreditkarte“ auf Hebräisch? Wie sagen wir dem jungen Kellner, dass wir gerne mit der Plastikkarte zahlen wollen? Ganz einfach: „Cartis Ashrai“ (ausgesprochen: Kar-tis Ash-rah-i). Wichtig: Sie können auch das Wort Cartis (Karte / Ticket) ohne Ashrai (Kredit) verwenden, wenn Sie eine Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel kaufen; sei es für Bus oder Straßenbahn.

Kamera

Es kommt vor. Sie werden jemanden auf Ihrer nächsten Reise nach Israel darum bitten, ein Foto von lhnen und Ihrer Familie zu machen. Daher sollten Sie wissen, wie man „Kamera“ sagt, so dass Sie sich nicht blamieren, wenn Sie jemand danach fragt, ob er oder sie ein Foto für Sie machen soll. Das hebräische Wort für Kamera ist „Matzlema“ (ausgesprochen: Mah-tzleh-mah). Nun können Sie jeden darum bitten, Ihre Matzlema zu nehmen und einen perfekten Augenblick im Heiligen Land einzufangen. Sie sind bereit!

Wenn Sie weitere hebräische Wörter lernen möchten, um die beste Erfahrung in Israel zu garantieren, zögern Sie nicht, einen Blick auf unsere Hebräischkursezu werfen. Fangen Sie heute an und wir sind uns sicher, dass Sie sich morgen „Todah“ dafür sagen werden, es durchgezogen zu haben.

About the author

Arie Elbelman R.Arie was born and raised in Chile, and immigrated to Israel in his early twenties. He wants to take an active role in the development of this young and smart country. Arie believes that the best way to shape our present and future is to live with more horizontal hierarchies, to smile a whole lot, and to always, always respect each other.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Hebräisches Vokabular Zum Thema...

By Arie Elbelman R.

Kochvokabular Auf Hebräisch

By Arie Elbelman R.

Join the conversation (No comments yet)

Kommentar verfassen