Annie Caruso (M.A.)
Sehen Sie, was die Leute über
Annie Caruso (M.A.)
sagen

Annie Caruso (M.A.)

Lehrerin für biblisches Hebräisch

Ein paar Worte über mich

Eines von Annies Lieblingszitaten ist „Es ist ein bisschen peinlich, sich das ganze Leben lang mit dem menschlichen Problem befasst zu haben und am Ende festzustellen, dass niemand einen besseren Tipp hat als ‚Versuche, ein bisschen gütiger zu sein‘“ von Aldous Huxley. Seit Annie am Israelischen Institut für Bibelstudien arbeitet, hat sie biblisches Hebräisch in Privat- und Gruppenstunden unterrichtet. Zudem schult sie neu eingestellte Englisch- und Hebräischlehrer.

Bildung

Annie hat einen Bachelor-Abschluss in Anthropologie (mit Schwerpunkt Archäologie) und Religionswissenschaften (mit Schwerpunkt Judaistik) von der University of Oregon. Anschließend erwarb sie einen Mastergrad im Studium der Archäologie des Nahen Ostens zur Eisenzeit am Oriental Institut der University of Chicago, wo sie ihr Studium des biblischen Hebräisch fortsetzte, zusätzlich zu Aramäisch und Babylonisch sowie neuassyrische Keilschrift. Aktuell ist sie Doktorandin an der Universität Oregon, wo ihr Fokus auf der Dekolonialisierung der archäologischen Praxis liegt.

Berufserfahrung

Zusätzlich zu ihrer akademischen Ausbildung verfügt Annie über umfassende Erfahrung in Denkmalschutz. Sie war als Archäologin in Mikronesien aktiv, an mehreren Stätten in Nahost und der Karibik und hat professionell im Museumssektor gearbeitet. 2000 begann sie, biblisches Hebräisch zu studieren, seit 2009 arbeitet sie am Israelischen Institut für Bibelstudien und unterrichtet aktuell Archäologie- und Hebräischkurse an der University of Oregon.