Hagit Man

Hagit Man

Lehrerin für modernes Hebräisch

Ein paar Worte über mich

Hagit unterrichtet modernes Hebräisch und liebt es, bei lernenden Menschen zu sein. Israel ist ein Land der Einwanderer aus allen Teilen der Welt. Hagits Eltern stammen aus Chile und ihr Ehemann machte als Kind Alija aus Argentinien. Eine neue Sprache zu erlernen ist Teil der israelischen Kultur, aber auch Teil ihrer Familienkultur. Darüber hinaus ist das Unterrichten von Hebräisch für Hagit eine persönliche Herausforderung und Mission. Vor allem bereitet es ihr viel Freude, neue Menschen kennenzulernen und sie Israel und der modernen jüdischen Kultur näherzubringen.

Bildung

Hagit machte ihren Abschluss an der Universität Haifa, wo sie sich auf die hebräische Sprache und Sozialpädagogik, sowie auf die arabische Sprache und Literatur konzentrierte.

Berufserfahrung

Hagit arbeitet seit 25 Jahren als Lehrerin und Ausbilderin in Sekundarschulen. Sie hat mehrere Jahre lang Einwanderer in „Ulpan“-Klassen unterrichtet und Lehrer in Denkmethoden und Lehrstrategien geschult, um deren Arbeit zu verbessern. Seit 2011 unterrichtet Hagit Ulpan-Kurse in modernem Hebräisch für Erwachsene.