Hebräisch für Kinder

Modernes Hebräisch wird in diesem Kurs Kindern auf eine Weise zugänglich, die Spaß macht.

Kursbeschreibung

Hier beginnen Ihre Kinder ganz am Anfang. Wir führen sie in das Hebräische mit Lesen, Schreiben und Sprechen ein, mit der Hilfe von Memory-Spielen, Abbildungen und farbenfrohen Cartoons, die alle darauf ausgerichtet sind, ihnen die neue Sprache nahezubringen. Als Nächstes erweitern wir das Wissen Ihrer Kinder beim geschriebenen und gesprochenen Hebräisch, indem wir über eine Gruppe israelischer Cartoon-Kinder lesen, die über ihre Angelegenheiten sprechen und ein Tagebuch als Gruppe schreiben. Ihre Kinder werden angespornt, selbst das Schreiben zu üben, während sie gleichzeitig im Verlauf des Jahres auch etwas über die jüdischen Feiertage lernen.

Hauptsächliche Ergebnisse

  • image description
    Stufe Basic

Course Developer

image description
Orna Zalmanov, MA

Orna ist Hebräischlehrerin, sie konzentriert sich auf das Studium des modernen Hebräisch. Zudem trägt sie zur Erstellung der professionellen Lerninhalte bei, die am Israelischen Institut…

Course Developer

image description
Shira Cohen-Regev, MS MSW

Für Shira Cohen-Regev ist die Kombination Hebräischunterricht plus E-Learning ansprechend und anspruchsvoll, sie genießt jede Minute, die sie virtuell Hebräisch unterrichtet. Shira glaubt an virtuelle…

Programm Überblick

  • Lektion 1: Einleitung

    Im Verlauf dieser Lektion werden wir die Figuren vorstellen, die uns im Verlauf des Kurses begleiten werden: Ram, Nira und Robo. Darüber hinaus werden wir die persönlichen Fürworter erlernen: Ich bin Ram, ich bin Nira, ich bin Robo, ich bin (Name des Kindes), hallo Robo, hallo (Name des Kindes), etc.

  • Lektion 2: Wer wir sind

    Im Verlauf dieser Lektion fügen wir unserem Vokabular das Wort nein hinzu. Wir wiederholen und festigen Wörter aus der vorherigen Lektion und fügen Sätze und Möglichkeiten hinzu, indem wir das neue Wort nein anwenden. Negative Form: Ich bin nicht Ram, ich bin nicht Robo, ich bin nicht (Name einer Freundin/eines Freundes). Und die Frage: Bist Du Ram? Nein, ich bin nicht Ram, Nira.

  • Lektion 3: Wo sind wir?

    Im Verlauf dieser Lektion werden wir ein paar weitere neue Wörter erlernen: Zuhause, Klasse, Fahrzeug und die Präposition in. Die Schüler werden in der Lage sein, neue Sätze mit dem Ortsbezug einer Figur zu bilden, wie zum Beispiel: Ist Ram zu Hause? Ja, Ram ist zu Hause. Ist Robo auch zu Hause? Nein, Robo ist im Fahrzeug, Nira ist in der Klasse etc.

  • Lektion 4: Wer ist in/im...

    Im Verlauf dieser Lektion werden wir das Fragewort wer hinzufügen und die Wörter üben, die wir in der vorherigen Lektion gelernt haben. Jetzt können wir Fragen stellen und ein Gespräch führen: Wer ist in der/dem…? Wer ist nicht in der/dem…?

image description Forum

Ein 24/7-Forum zur Beantwortung aller Ihrer Fragen im Zusammenhang mit dem Kurs.

image description Aufgezeichnete Lektionen

Alle Lektionen werden aufgezeichnet und stehen auf Anfrage zur Verfügung.

image description Technische Unterstützung

24/7 verfügbar, um Ihnen zu helfen.

image description Zusätzliche Übungsstunden

Eine wöchentliche Lehrer-Sitzung für Fragen & Antworten sowie Gruppendiskussion.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren